Weiterbildung

Im Bereich der Wei­ter­bil­dung umfasst das Ange­bot der Werk-statt-Schule folgendes:

die Qua­li­fi­zie­rung zur Kindertagespflegeperson

Die Kin­der­ta­ges­pflege ist eine eigen­stän­dige Form der Tages­be­treu­ung ins­be­son­dere für Kin­der unter drei Jah­ren. Sie ist eine selb­stän­dige Tätig­keit, die in der eige­nen Woh­nung, im Haus­halt der Sor­ge­be­rech­tig­ten oder in exter­nen Räu­men (Groß­grup­pen­ta­ges­pflege) aus­ge­übt wird. Der Qua­li­fi­zie­rungs­kurs in der Kin­der­ta­ges­pflege umfasst 168 Stun­den und schließt mit dem bun­des­weit aner­kann­ten Zer­ti­fi­kat ‘Qua­li­fi­zierte Tages­pfle­ge­per­son’ ab. Eine För­de­rung über den Bil­dungs­gut­schein ist möglich.

einen berufs­be­glei­ten­den Auf­bau­kurs für Kindertagespflegepersonen

Der Auf­bau­kurs rich­tet sich an zer­ti­fi­zierte Kin­der­ta­ges­pfle­ge­per­so­nen. Diese Wei­ter­bil­dung umfasst 400 Stun­den und ist in 16 Module auf­ge­teilt, die über­wie­gend abends und an Wochen­en­den statt fin­den, da die Kurs­teil­neh­men­den wei­ter­hin in der Kin­der­ta­ges­pflege tätig sind. Eine För­de­rung über den Bil­dungs­gut­schein ist möglich.

eine berufs­be­glei­tende Wei­ter­bil­dung zum Dees­ka­la­ti­ons­trai­ner (m/w)

Die Wei­ter­bil­dung zum Dees­ka­la­ti­ons­trai­ner (m/w) wird vom Ver­ein für Erleb­nis­päd­ago­gik und Jugend­so­zi­al­ar­beit e.V. (VEJ)  in Koope­ra­tion mit Werk-statt-Schule e.V., der Gewalt Aka­de­mie Vil­ligst und dem VNB erst­ma­lig in Han­no­ver ange­bo­ten. Das Aus­bil­dungs­an­ge­bot rich­tet sich an haupt– und ehren­amt­lich Tätige aus Kin­der– und Jugend­ar­beit, Jugend­hilfe, der Erwachsenen(bildungs-)arbeit, Ver­ei­nen, Insti­tu­tio­nen Schu­len. Start ist im Januar 2016.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen im PDF als down­load VEJ — Aus­schrei­bung Dees­ka­la­ti­ons­trai­ner­aus­bil­dung 2016

die Fort­bil­dung zur Fach­kraft 3D-Druck

In Koope­ra­tion mit dem BuB Bre­men bie­tet die Werk-statt-Schule ab Februar 2016 mit regel­mä­ßi­gen Start­ter­mi­nen eine Fort­bil­dung zur Fach­kraft 3D-Druck an. Der Kurs dau­ert 2 Monate. Eine Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung fin­det am 20. Januar 2016 um 11:00 Uhr statt. Wei­tere Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie in die­sem Flyer als PDF zum down­load: Flyer Fach­kraft 3D-Druck