Elektroniker/in für Energie– und Gebäudetechnik

Die Aus­bil­dung dau­ert 3,5 Jahre und endet mit der Abschluss­prü­fung vor der Hand­werks­kam­mer. Sie fin­det in unse­rer Aus­bil­dungs­werk­statt in Hannover-Linden statt und in Elek­tro­be­trie­ben, die mit uns zusammenarbeiten. 

Die Grund­aus­bil­dung beinhal­tet unter ande­rem Mathe­ma­tik und Phy­sik, Elek­tro­tech­nik, Instal­la­ti­ons­tech­nik, Brett­mon­ta­gen und die Vor­be­rei­tung auf die Arbeit im Koope­ra­ti­ons­be­trieb. Der Berufs­schul­un­ter­richt fin­det wochen­weise an der BBS ME statt.

Erwei­tert und ver­tieft wer­den die Fach­kennt­nisse durch:
• Fach­lehr­gänge z.B. zu Steue­run­gen und Antriebs­sys­te­men, Tele­kom­mu­ni­ka­tion, Emp­fangs­tech­nik und Ener­gie­wand­lungs­sys­te­men (auch wäh­rend der betrieb­li­chen Aus­bil­dungs­phase)
• Auf­be­rei­tung des Berufs­schul­un­ter­rich­tes (1 Tag pro Woche)
• Arbeit auf Übungs­bau­stel­len
• Ver­mitt­lung von zukunfts­ori­en­tier­ten Tech­ni­ken wie Foto­vol­taik und Gebäu­de­sys­tem­tech­nik
• inten­sive Prü­fungs­vor­be­rei­tung
• bei Bedarf indi­vi­du­elle För­de­rung wäh­rend der gesam­ten Aus­bil­dung
• sozi­al­päd­ago­gi­sche Unter­stüt­zung bei per­sön­li­chen Problemen

Der Über­gang in ein betrieb­li­ches Lang­zeit­prak­ti­kum und in betrieb­li­che Aus­bil­dung erfolgt in der Regel nach dem 1. bzw. 2. Ausbildungsjahr.

Elt

Kon­takt­da­ten:

Andreas Glä­ser

Zur Bett­fe­dern­fa­brik 1, 30451 Hannover-Linden
Tel. 0511/458 49 77, Fax 0511/458 49 79
elt@werkstattschule.de