Ausbildungscountdown 2018

Gepostet am Mai 15, 2018

Ausbildungscountdown 2018

Mit dem Aus­bil­dungs­count­down 2018 möch­ten Radio Lei­ne­hertz 106.5, die Agen­tur für Arbeit und das Job­cen­ter Regi­on Han­no­ver über die viel­fäl­ti­gen Mög­lich­kei­ten und Vor­tei­le infor­mie­ren, die eine Berufs­aus­bil­dung bringt. Dafür wur­de auch unse­re Koope­ra­ti­ve Pro­duk­ti­ons­schu­le “KoPro” von Radio Lei­ne­hertz 106.5 inter­viewt. Der Bei­trag wur­de am Frei­tag, 27.04.2018 um 6:40 Uhr aus­ge­strahlt. Für alle, die da noch in den Federn lagen oder gera­de kein Radio­emp­fang hat­ten emp­feh­len wir die Sei­te des Job­cen­ters zum Aus­bil­dungs­count­down, auf der alle Bei­trä­ge zum Nach­hö­ren ver­linkt sind. Der Bei­trag über KoPro ist rela­tiv weit unten zu fin­den und ent­hält Infor­ma­tio­nen rund um das Pro­jekt “KoPro” sowie die Stim­me eines jun­gen Man­nes, der über sei­ne Aus­bil­dungs­plä­ne und die Her­aus­for­de­run­gen vor denen er steht, berich­tet. Bei “KoPro” ler­nen jun­ge Flücht­lin­ge ver­schie­de­ne Berufs­fel­der ken­nen. Der Arbeits­all­tag besteht aus vie­len prak­ti­schen Übun­gen — deutsch lernt man hier ganz von allein. “KoPro” arbei­tet mit der Leo­no­re-Gold­schmidt-Schu­le zusam­men und man kann neben einer Holz- und Zwei­rad­werk­statt auch in ein Solar-LAB hin­ein schnup­pern.