Gepostet im Mai, 2015

Auschwitzbegegnungsprojekt

Gepostet am Mai 11, 2015

Auschwitzbegegnungsprojekt

Jedes Jahr tref­fen sich Schü­ler unse­res BVJ Natur & Tech­nik oder der Pro­duk­ti­ons­schu­le und der BBS 6 mit pol­ni­schen Jugend­li­chen in der Gedenk­stät­te Ausch­witz oder im benach­bar­ten Janusz-Kor­cz­ak-Wai­sen­kin­der­dorf in Wswie­cim Rajs­ko. Sie repa­rie­ren, strei­chen, schwei­ßen, löten, gär­tern, aber sie ver­brin­gen auch gemein­sam ihr Frei­zeit und ler­nen von- und mit­ein­an­der. Die­ses ehren­amt­li­che Enga­ge­ment dient dem Erhalt der Gedenk­stät­te, der Arbeit gegen Ras­sis­mus und gegen das Ver­ges­sen. Mitt­ler­wei­le ist ein Koope­ra­ti­ons­ver­trag zwi­schen der Stadt Han­no­ver und der Stadt Oswie­cim geschlos­sen wor­den, der die Grund­la­ge für eine län­ger­fris­ti­ge Zusam­men­ar­beit bil­den soll. Wir sind dort als betei­lig­te Part­ner auf­ge­führt. Die­se Koope­ra­ti­on bestand im Früh­jahr 2014  seit 20 Jah­ren. Im Früh­jahr wur­de das Jubi­lä­um  im Regi­ons­haus fei­er­lich began­gen, die Haz berich­tet hier»>. Am 2. Juli 2014 erhiel­ten wir gemein­sam mit der BBS 6 Han­no­ver und dem Netz­werk für demo­kra­ti­sche Kul­tur, Wur­zen eine Aus­zeich­nung für unse­re Mit­ar­beit im Ausch­witz Begeg­nungs­pro­jekt. Im April 2015 erschei­nen im Schul­ver­wal­tungs­blatt beson­de­re Schul­pro­jek­te, auch hier wird über das Pro­jekt geschrie­ben — sie­he 4. Sei­te der PDF-Datei....

Mehr